Kreis Minden-Lübbecke

103 Welche Leistungen enthält die Grundsicherung? Die Grundsicherung hilft Ihnen dabei, die Kosten für Ihr tägliches Leben zu bezahlen. Dazu gehören: ■ ■ Ausgaben für Ihren notwendigen Lebensunter- halt – angepasst an Ihren Familienstand und Ihre Haushaltsführung. ■ ■ Angemessene Aufwendungen für Ihre Unterkunft – dazu gehören Miete, Nebenkosten und Heizung. . ■ ■ Krankenund Pflegeversicherungsbeiträge sowie Vorsorgebeiträge in angemessener Höhe. ■ ■ Mehrbedarf für bestimmte Personengruppen, wie für schwerbehinderte Menschen. ■ ■ Situationsabhängige Hilfen in Sonderfällen. Wo Sie die Grundsicherung beantragen? Den Antrag auf Grundsicherung stellen Sie bei der So- zialverwaltung Ihrer Stadt oder Gemeinde. Die Leis- tung wird grundsätzlich für zwölf Monate bewilligt. Danach müssen Sie rechtzeitig einen neuen Antrag stellen. Bitte beachten Sie dabei, dass Leistungen aus der Grundsicherung nicht rückwirkend erfolgen. Da- her ist ein rechtzeitiger Antrag besonders notwendig. (Quelle: Deutsche Rentenversicherung) 6. Finanzielle Hilfen und Vergünstigungen Information i Über die Voraussetzungen für die Beantragung der jeweiligen Leistung berät Sie das Kreissozialamt oder die Sozialverwaltung Ih- rer Stadt oder Gemeinde. 6.3 Weitere soziale Leistungen Unter bestimmten Voraussetzungen können wei- tere soziale Leistungen auf Antrag gewährt werden. Hierzu zählen zum Beispiel: ■ ■ Hilfe zum Lebensunterhalt ■ ■ Hilfe zur Pflege ■ ■ Blindengeld (soziale Leistung nach Landesrecht)

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=